Software as a Service

WINPACCS als Software as a Service - seit 2012.

Software as a Service - kurz SaaS - ist ein Modell, bei dem Software als Service zentral für die Anwender bereitgestellt, betreut und betrieben wird. Der Kunde kauft die Software beim SaaS Anbieter nicht als Produkt, sondern bezieht sie als Dienstleistung aus der Cloud. Dafür zahlt er ein monatliches Nutzungsentgelt. Der Bezieher spart sich die Kosten einer eigenen IT-Infrastruktur und hat eine flexible, skalierbare und stets aktuelle Lösung.

So wird Software zum Service.

WINPACCS als SaaS – seit 2012

WINPACCS wird seit 2012 als „Software as a Service“ zur Verfügung gestellt. Das Bearbeiten gemeinsamer Daten durch weltweit verteilte Anwender in den Projekten und Büros bietet ein besonderes Effizienzpotential durch dieses Nutzungsmodell.

Ein Großteil der WINPACCS Funktionen kann in der Cloud genutzt werden. Das Hosting, die Systempflege, die Wartung und die Datensicherung werden übernommen.

Die Projektkasse (cashbook) und die Projektbuchhaltung (accounting) stehen als Offline Anwendung zur Verfügung. Hier ist es möglich bei nicht immer verfügbarer Internetverbindung diese Funktionen auch offline zu verwenden. Es besteht aber auch die Möglichkeit diese Anwendungen online zu nutzen und das Hosting abzugeben.

Die Vorteile von SaaS

Die Vorteile von Software as a Service sind umfassend. Im Folgenden eine Aufzählung wichtiger Vorteile:

  • Weltweiter Zugriff
    Direkter Zugriff auf die Anwendung von allen weltweiten Standorten.
  • Entlastung der eigenen IT
    Die Auslagerung einer Vielzahl von Services entlastet die interne IT.
  • Höchstmaß an Datensicherheit
    Das Hosting auf einem Hochverfügbarkeitsserver mit umfangreichen Backupsystemen bietet ein Höchstmaß an Datensicherheit.
  • Geringer Investitionsaufwand
    Keinerlei Investitionsaufwand für die Herstellung von Software. Investitionskosten entstehen im Wesentlichen nur für die Einführungsberatung und die Fortbildung der Mitarbeiter. 
  • Beliebig skalierbar
    Jederzeit beliebig skalierbar: Die Anzahl der Anwender mit Zuordnung der Benutzerrollen, die Anzahl der Projekte und die Nutzung der gewünschten Funktionen kann flexibel gewählt werden. 
  • Schnelle Einführung
    Die bewährte und ausgereifte Anwendung kann schnell und unkompliziert eingeführt und genutzt werden.
  • Zeitnahe Optimierungen und Erweiterungen
    Verbesserungen und Erweiterungen werden zeitnah bereitgestellt. 
  • Kosten projektspezifisch zuordenbar
    Die Kosten können direkt den Projekten zugewiesen und abgerechnet werden.