6 Gründe für WINPACCS

Erfahren Sie, warum WINPACCS auch Ihre Hilfsorganisation optimal unterstützt!

Etablierte Branchenlösung

WINPACCS ist eine bewährte Standardsoftware, die von einem großen und beständig wachsenden Kundenstamm eingesetzt wird. Dieser Erfolg sichert die langfristige Verfügbarkeit der Produkte, des Supports und der Weiterentwicklung. Wir stehen seit Jahrzehnten in engem Austausch mit Hilfsorganisationen - WINPACCS erfüllt die Anforderungen aus der Praxis.

Benutzerfreundlich und einfach

Die moderne, benutzerfreundliche Oberfläche macht das Arbeiten mit WINPACCS angenehm und effizient. Insbesondere die WINPACCS Projektbuchhaltung und WINPACCS Projektkasse, die meist direkt in Projekten vor Ort eingesetzt werden, erfordern keine tiefen Buchhaltungskenntnisse. Das unterscheidet WINPACCS von anderer Buchhaltungs- oder ERP-Software.

WINPACCS ist voll integriert

Alle WINPACCS Anwendungen sind nahtlos integriert, tauschen die benötigten Daten automatisch aus und bilden ein Gesamtsystem. Die Funktionen können direkt mit einem Webbrowser aufgerufen werden. Die Projektbuchhaltung und die Projektkasse können alternativ im On-Site Betrieb oder auch online genutzt werden.

Flexible Rollen- und Rechtesteuerung

WINPACCS bietet eine sehr flexible und an die Anforderungen in der Entwicklungszusammenarbeit angepasste Zugriffs- und Rechtesteuerung. Benutzer können einer oder mehreren Benutzerrollen zugeordnet werden. Die Rollen orientieren sich an den tatsächlichen Aufgabengebieten der Mitarbeiter in den Projekten, Regionalbüros und Geschäftsstellen von internationalen Hilfsorganisationen.

Anpassbarkeit an die Anforderungen

WINPACCS kann an die eigenen Anforderungen angepasst werden. Dazu gibt es umfangreiche Einstellmöglichkeiten in den Organisationseinstellungen in der WINPACCS Cloud. Außerdem stehen verschiedene Schnittstellen zur Verfügung, z. B. um Daten mit der Unternehmensbuchhaltung oder Partnerorganisationen auszutauschen.

Bereitstellung als Software as a Service

WINPACCS wird nach dem Modell Software as a Service bereitgestellt. Dadurch fallen keine hohen Anfangsinvestitionen für Lizenzen an, die monatlichen Kosten sind gut planbar. Die Software ist immer aktuell, weil die Weiterentwicklung Teil dieses Service ist und keine Upgrades erworben werden müssen.