Martin Bork

Senior Berater

Martin Bork studierte Agrarökonomie an der Justus-Liebig Universität Gießen. Nach seinem Abschluss im Jahr 1986 war er zunächst als IT-Trainer in der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft e.V. tätig. 1987 wechselte er zur Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Dort arbeitete Martin Bork im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und war verantwortlich für die Planung, Entwicklung und Einführung von Informationssystemen in den weltweiten Projekten und Partnerorganisationen.

Im Jahr 1992 machte er sich selbstständig und gründete 1994 die mbi Unternehmensberatungs-GmbH. Was zunächst als Tätigkeit in Form eines selbstständigen IT-Beraters geplant war, entwickelte sich aufgrund vieler Auftragsanfragen schnell zu einem Softwareunternehmen mit stetig wachsender Mitarbeiterzahl.

Neben seinen Aufgaben als Geschäftsführer nimmt Martin Bork sich immer wieder Zeit, selbst in Projekten als Senior Berater mitzuwirken.

Für ihn ist es wichtig, im Privat- sowie im Geschäftsleben ethische Grundsätze und Werte zu leben und Verantwortung zu übernehmen. Deshalb engagiert er sich unter anderem ehrenamtlich bei dem christlichen Wirtschaftsverband „Christen in der Wirtschaft e.V.“ (CiW).

Ländererfahrung

Ägypten, Äthiopien, Bangladesch, Benin, Brasilien, Burkina Faso, Elfenbeinküste, England, Eritrea, Frankreich, Ghana, Indien, Indonesien, Italien, Jemen, Jamaika, Kenia, Marokko, Niederlande, Pakistan, Palästina, Philippinen, Russische Föderation, Sambia, Schweden, Schweiz, St. Lucia, Tansania, Thailand, Togo, Tunesien 

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch